Aktuell löschen 80!% der mobilen Betrachter E-Mails weil sie auf dem Smartphone nicht lesbar sind. Um E-Mails auch mobil lesbar zu machen, also zur responsive E-Mail zu machen, müssen diese grundlegend überarbeitet werden. Dabei gilt es jedoch diese wichtigen Regeln zu beachten:

  1. ​​​Absender und Betreff kürzen
  2. Vorschau optimieren
  3. Textlayout optimieren
  4. Bilder anpassen
  5. Videos anpassen
  6. Links richtig setzen
  7. Emoticons und Emojis
  8. Mein Tipp für Dich

1) Absender und Betreff kürzen

Die Regel „Wichtiges nach vorne“ gilt auch für Absender und Betreff von E-Mails. Diese beiden Angaben werden auf dem Smartphone (und noch mehr auf einer Smartwatch) radikal abgeschnitten. Daher sollte der Absender (E-Mail Account Einstellungen) bereits in den ersten 20 Zeichen deutlich erkennbar sein. Ein lesbarer Betreff darf nicht länger als ca. 30 Zeichen sein.

2) Vorschau der responsive E-Mail optimieren

Oftmals wird unter „Einstellungen“ die Vorschau einer E-Mail so eingestellt, dass nur die ersten 3 Zeilen dargestellt werden. Diese Einstellung kann bei vielen Smartphones auch auf 2 Zeilen reduziert werden um im Posteingang mehr eingegangene E-Mails auf einmal sehen zu können. Nutze deswegen die ersten ca. 90 Zeichen bei 3-zeiliger Vorschau, respektive ca. 60 Zeichen bei 2-zeiliger Vorschau um klar zu machen was Du dem Betrachter mitteilen möchtest. Verschwende diese Zeichen nicht mit „Haben Sie Probleme beim Lesen dieser E-Mail..“ oder ähnlichem.

3) Textlayout optimieren

Wähle bei der Erstellung der E-Mail eine Breite von 320 Pixel. Das entspricht der klassischen Darstellungsbreite eines Smartphones. Auf das Einrücken von Text und ähnliche Absatzformatierungen sollte verzichtet werden. Nutze die schon geringe Breite von 320 Pixel möglichst optimal. Vermeide ebenfalls mehrspaltige Darstellungen, da auf dem Smartphone eh nur eine Spalte angezeigt wird.
Bei den Schriftarten empfehlen sich die immer gut lesbaren Klassiker wie Arial, Helvetica u.ä. Die Schriftgröße sollte nicht unter 12 Punkten liegen. Kursivschrift erschwert generell die Lesbarkeit. Bei den verwendeten Schriftfarben empfiehlt sich immer ein hoher Kontrast zum Hintergrund damit die Mail auch beim Empfang im hellen Tageslicht noch lesbar ist. Ein Zeilenabstand von ca. 1,5-facher Höhe sorgt zusätzlich für eine gute Lesbarkeit.

4) Bilder anpassen

Ein Bild kann zwar mehr als tausend Worte sagen, aber achte bitte auf Folgendes: Vermeide detailreiche und kontrastschwache Bilder. Diese sind schlecht bis gar nicht auf dem Smartphone zu erkennen uns sagen dann eben auch nichts aus. Kombiniere/setze Texte und Bilder so, dass auf dem Smartphone das Gesamtbild und somit der Überblick über den Inhalt nicht verloren geht. Verwende komprimierte Bilddateien, damit das Laden der responsive E-Mail nicht unnötig lange dauert. Prüfe auch, ob Du nicht Bilder durch Icons ersetzen kannst. Diese besitzen minimale Ladezeiten und sind zudem vom Betrachter oft intuitiver zu begreifen als ein Bild.

5) Videos anpassen

Bei der Verwendung von Videos in einer responsive E-Mail gilt generell alles unter 4) aufgeführte. Auf die Größe der Videodatei ist hier ganz besonders zu achten. Schon ein 2-Minuten Clip mit dem Smartphone aufgenommen hat schnell einige 100 MB Dateigröße. Das bringt ein Smartphone außerhalb des LTE-Netzes schnell zum Stillstand. Wenn Du große Videodateien nicht vermeiden kannst, dann stell das Video auf einer entsprechenden Plattform wie YouTube oder Vimeo ein. Eine Landing Page eignet sich ebenfalls zur Platzierung eines Videos mit großer Datenmenge. Dann verlinkst Du aus Deiner Mail heraus über z.B. ein kleines Vorschaubild dorthin.

Erhalte Zugang zu exklusiven Tipps für Kunden gewinnendes digitales Marketing

7) Emoticons und Emojis in der responsive E-Mail

Sowohl mit Emoticons als auch Emojis können Gefühls- oder Stimmungszustände in der schriftlichen Kommunikation ausgedrückt werden. Typischerweise werden Sie in SMS oder Chats verwendet. Sie eignen sich ebenso hervorragend für mobil optimierte E-Mails. Sie ersetzen, verkürzen und emotionalisieren Textpassagen.

blank

Mein Tipp für Dich

Sende eine optimierte responsive E-Mail zunächst an Dein eigenes Smartphone. Dort kannst Du sehr schnell und einfach feststellen, ob die E-Mail wie gewünscht aussieht, wirkt und funktioniert! Oft erlebst Du hierbei einige Überraschungen. Aus diesen Aha-Effekten kannst Du sehr gut lernen!

Über den Author 

Peter Enkel

Ich bin Peter Enkel, ein professioneller Video Creator und Video Editor. Ich liebe es Inhalte zu erstellen, vor allem für Unternehmen, die darauf aus sind professionelle, aufmerksamkeitsstarke Inhalte zu erstellen.
Meine Kernkompetenz ist die Erstellung von 3D Video Animationen, aber ich habe auch Erfahrung mit den meisten Formen der Erstellung digitaler Inhalte. Ich erstelle Videoinhalte für alle sozialen Mediennetzwerke wie Facebook, Instagram, Twitter und Linkedin. Wenn Du auf der Suche nach Videos für Dein Unternehmen bist, dann wirst Du lieben was ich für Dich tun kann.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
__CONFIG_group_edit__{}__CONFIG_group_edit__
__CONFIG_local_colors__{"colors":{"0fb68":"Picton Blue","e8c68":"Royal Blue"},"gradients":{}}__CONFIG_local_colors__

Mit beeindruckenden 3D Video-Animationen schließt Du Dich einer Revolution an

Du lässt Dein eigenes Unternehmen so aussehen, als gehöre es zu den Fortune 500.

Bereit?

__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"110d6":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"110d6":{"val":"var(e8c68)"}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"110d6":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
Jetzt Termin vereinbaren