Wie wir Facebook Messenger & ManyChat für Chatbots verwenden

In diesem Blog berichte ich nur über einige der vielen Möglichkeiten, wie ich Facebook Messenger und ManyChat für meine Kunden verwende und um mein eigenes Geschäft online zu erweitern.

Innerhalb meiner Agentur Masterclass Marketing arbeiten wir mit vielen E-Commerce-Unternehmen und anderen zusammen. Für alle bieten wir jedoch Dienstleistungen an, die von Facebook-Werbung, Messenger-Marketing, dem Erstellen von Chatbots und Vorlagen bis hin zum Erstellen von benutzerdefinierten Verkaufstrichtern, Zielseiten, dem Schreiben von Kopien und dem Erstellen von Text- und Videoinhalten reichen.
Im Online-Marketing-Bereich zu sein und ManyChat zu erlernen, seit es zum ersten Mal verfügbar wurde, hat es uns ermöglicht, eine Vielzahl verschiedener Arten von Bots zu erstellen mit denen wir verschiedene Ziele für unser eigenes Unternehmen und für alle unsere Kunden erreichen.

Wie ich Messenger & Chatbots verwende

Anstatt E-Mails zu verwenden benutze ich Messenger als eine Möglichkeit, den Leuten viel mehr Informationen zu geben und sie mit Hilfe von Tutorial-Videos und schnellen Tipps auf eine viel persönlichere Art und Weise weiterzuverfolgen. Wenn Sie einen meiner anderen Inhalte gesehen haben wissen Sie wahrscheinlich schon, dass ich ein großer Fan von Messenger anstatt E-Mail bin, schon alleine wegen der Öffnungsraten und Klickraten!

Kalenderbuchungen sind ein weiteres Ziel, für das ich Messenger verwende, und ich stelle sicher, dass ich immer E-Mails an dieser Stelle mitsammele. Wenn jemand Interesse daran hat ein Treffen mit mir zu buchen, klickt er einfach auf den Link Calendly in meiner Chatbot-Nachricht, der ihn mit den verfügbaren Tagen und Zeiten verbindet.

Mit dieser Strategie kann ich auch meine Calendly-Software so einrichten, dass ich eine Person frage wie sie mich gefunden hat. Dies hilft mir zu verstehen welche Taktiken funktionieren, damit ich mehr Aufwand und Geld in diese Form von Werbung und Inhalten stecken kann.

Wie wir Messenger & Chatbots für unsere Kunden verwenden

Für unsere Kunden nutzen wir Chatbots auf eine Vielzahl von verschiedenen Wegen. Bevor wir uns für einen Weg entscheiden, finden wir zunächst heraus was das Ziel des Kunden ist und was er seinem Publikum zu bieten hat.

Fragebogen-Chatbot für qualifizierte Leads & Kunden

In einem Kundenbeispiel boten wir potenziellen Kunden ein wertvolles Stück Inhalt oder eine kostenlose Beratung als Gegenleistung für die Beantwortung einiger Fragen, die Angabe ihrer Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Für einen Immobilienmakler wären diese qualifizierenden Fragen: „Wie viele Schlafzimmer wollen Sie in Ihrem neuen Zuhause?“ „Was ist Ihr idealer Standort?“ und „Was für ein Budget haben Sie derzeit?“

Indem wir eine Reihe von Fragen stellen die sich auf die Expertise unseres Kunden beziehen und die Kontaktinformationen des Lead erhalten, können wir potenzielle Kunden mit zusätzlichen Fragen erreichen. Das hilft dem Kunden sein nächstes Zuhause zu finden.

Dieselbe Strategie kann für Versicherungsagenten, Finanzplaner, Hypothekenmakler, Personal Trainer und mehr verwendet werden!

Werbegeschenk-Chatbot für Engagement, Listenerstellung und Einkäufe

Für unsere E-Commerce-Kunden erstellen wir ständig Werbebots, was meine Lieblingsart von Bot ist. Und so funktioniert es..

Nachdem die Nutzer eine Facebook-Anzeige gesehen haben die den Gewinn eines Werbegeschenks ankündigt, klicken sie darauf und melden sich über den Messenger an. Sobald sie bestätigen, dass sie teilnehmen wollen um das Werbegeschenk zu gewinnen fragt man sie, ob sie ihre Gewinnchancen erhöhen wollen, indem sie zweimal teilnehmen und dafür im Gegenzug ihre E-Mail-Adresse angeben. Dann bietet man ihnen eine dritte Teilnahme am Gewinnspiel an, wenn sie den Werbepost mit ihren Facebook-Freunden teilen möchten.

Wir bringen Menschen, die noch nie zuvor von diesen Marken und Produkten gehört haben, dazu, Abonnenten von Messenger und E-Mail zu werden. Wir geben ihnen auch noch mehr Anreize, weil wir den Abonnenten einen sofortigen Promotion-Code geben, den sie sofort mit einem großzügigen Rabatt erwerben können.

Die Konversionsraten waren unglaublich und die Kosten pro Teilnehmer waren wahnsinnig niedrig. Im Durchschnitt liegen unsere Kosten pro Kundenakquisition typischerweise zwischen 0,40 und 0,90 Euro und können bei Kunden mit mehr Markenwert und einem bestehenden Publikum oder Kundenstamm bis zu 0,20-0,30 Euro betragen.

In den meisten Fällen geben uns 80% der Abonnenten ihre E-Mail-Adresse und 60% teilen den Werbepost. Das bedeutet, dass wir in der Lage sind mehrere Assets zu sammeln und zusätzliche Transparenz zu erhalten, für die wir nicht einmal bezahlen mussten.

Wenn wir dann bereit sind, den Gewinner des Werbegeschenks bekannt zu geben bitten wir unsere Messenger-Abonnenten herauszufinden, ob sie gewonnen haben indem sie einer Facebook-Gruppe beigetreten sind und unseren Gewinnerankündigungsbeitrag oben auf der Gruppenseite gelesen haben.

Dies ist ein weiterer großer Vorteil den Sie haben können weil Sie die Gruppe weiter ausbauen, eine engagierte Gemeinschaft von Gleichgesinnten und potenziellen Käufern aufbauen und eine einfache Möglichkeit haben regelmäßig vor Ihr Publikum zu treten und den Überblick zu behalten.

Wenn es für dich Sinn macht ein Werbegeschenk zu machen finde heraus, was du kostenlos anbieten kannst und was eng mit deinem Produkt zusammenhängt. Benutze dann Facebook-Anzeigen und Messenger um es zu bewerben. Wenn du nicht die Art von Person bist die das gerne selbst macht, kontaktiere mich einfach und unser Team wird es für dich einrichten!

Webinar-Chatbot für Registrierungen & qualifizierte Leads

Du bist vielleicht nicht im Geschäft des Verkaufs von Produkten. Ich versichere Dir aber, dass es einen Chatbot gibt, der auch Deinem Unternehmen hilft.

Das Marketing für ein Webinar mit Messenger war super effektiv, um Sichtbarkeit und Leads für unsere Kunden zu erhalten. Schon das einfache Verschenken eines kostenlosen Stückes sehr wertvoller Inhalte wie ein digitaler PDF-Download ist leistungsstark, wie ich im Fragebogenbereich dieses Blogs erwähnt habe.

So machen wir es für unsere Webinar-Kunden und Coaches. Wir beginnen damit, in einer Facebook-Anzeige zu erklären, dass Sie eine kostenlose Masterclass o.ä. haben, die ihnen unschätzbare Informationen wie X, Y und Z beibringt. Wir neigen dazu, das Wort „Webinar“ nicht zu verwenden, da es nicht mehr viel Resonanz bei den Menschen zu finden scheint…. es klingt und wirkt wie das Sagen von „Seminar“.

Sage Deinem Interessenten, dass Du ihm auch einen kostenlosen PDF-Download oder eine Anleitung zur Verfügung stellst wenn er sich anmeldet. Dies hilft, den Wert wirklich zu erhöhen.

Dein Webinar kann live oder aufgezeichnet sein. Sammel unabhängig davon immer eine E-Mail-Adresse. Diese kann per Zapier übertragen werden um die Kontaktinformationen auf Deine aktuelle E-Mail-Plattform und Liste zu übertragen. Du solltest auch ein Zap einrichten, um deren Registrierungsinformationen an Deine Webinar-Software zu senden. Dies ermöglicht es Dir, diese auf mehreren Plattformen vor und nach dem Webinar zu verfolgen.

Für unsere Kunden fragen wir in der Regel ihre Abonnenten, ob sie nach dem Anschauen des Webinar-Videos einen kostenlosen Beratungsanruf buchen möchten. Es ist ein sehr starkes Angebot und Du wirst schnell in der Lage sein diejenigen zu unterscheiden, die wirklich an Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung interessiert sind, von denen die nicht interessiert sind.

Es gibt viele Möglichkeiten wie Du Chatbots verwenden kannst, um Dein Unternehmen über Messenger zu vermarkten. Ich empfehle, mit ManyChat zu experimentieren und es zu versuchen. Finde heraus, was Deine Ziele sind und was Du mit Messenger erreichen können. Frage Dich selbst, wie Du Dich mit Deinem Publikum auf dieser wachsenden Plattform auf eine Art und Weise identifizieren und verbinden kannst, die authentisch ist und ihm wirklich hilft.

Besuche auch unsere Website oder buche ein Telefonat mit mir damit wir Dir helfen können Deine eigene Messenger-Marketingstrategie zu entwickeln!

 

Leave a Comment: